Partner

Zuverlässige Partner sind das Um und Auf für den Erfolg eines Projekts. Dank der hervorragenden Zusammenarbeit mit dem WIFI Linz, der Wirtschaftskammer OÖ sowie der Industriellenvereinigung OÖ und den CAP.-Partnerschulen – unterstützt durch den Landesschulrat OÖ –  hat sich „CAP.“ in den letzten Jahren zu einem zukunftsorientierten und fachlich exzellenten Ausbildungsprogramm entwickelt.

WIFI Linz

Industriellenvereinigung OÖ

Land OÖ

Wirtschaftskammer OÖ

Landesschulrat OÖ

AHS CAP.-Partnerschulen

WIFI Linz

Das WIFI Linz zählt zu einem der professionellsten beruflichen Aus- und Weiterbildungszentren Europas. CAP. wurde gemeinsam mit Experten des WIFI konzipiert, um eine altersgerechte Mechatroniklehre sicher zu stellen. Für die erstklassige Umsetzung sorgen zahlreiche Trainer und Trainerinnen, die den Jugendlichen neben den fachlichen Inhalten besonders eines vermitteln: dass Lernen auch Spaß machen kann.

Ing. Sven Pfaffenberger
Fachbereichsleiter Elektrotechnik, Elektronik und Telekommunikation

“CAP. bietet AHS-Oberstufen Schülern die Möglichkeit, eine solide technische Grundausbildung mit Sprachkenntnissen und Allgemeinbildung zu kombinieren. Das Ziel dieser einzigartigen Ausbildung ist nicht unbedingt die Ausübung des Handwerks, sondern vor allem, Technik innerhalb von Unternehmen zu transportieren.“

„In der Verantwortung als technische Produktmanagerin im WIFI freue ich mich, junge Menschen für die Technik zu begeistern, da dies eine der zentralen Voraussetzungen für die wirtschaftliche Weiterentwicklung in Oberösterreich darstellt.“

DI (FH) Barbara Reiterer
Produktmanagerin Weiterbildung

Industriellenvereinigung OÖ

Die Industriellenvereinigung (IV) ist die freiwillige, parteipolitisch unabhängige Interessenvertretung der Industrie und ihrer Führungskräfte. Zu den Mitgliedern zählen nahezu alle traditions- und erfolgreichen industriellen und industrienahen Unternehmen. Im Zentrum dieser Arbeit steht die langfristige Positionierung Österreichs als wettbewerbsfähiger Spitzenstandort mit einer modernen, offenen und leistungsbereiten Gesellschaft.

DI Dr. Joachim Haindl-Grutsch
Geschäftsführer IV OÖ (Foto: IV OÖ/Krügl)

„Im Wettbewerb der Regionen werden wir uns langfristig nur behaupten können, wenn wir auch unsere „besten Köpfe“ frühzeitig fördern und im Land halten. „Alles unternehmen“ bedeutet für die IV daher auch, gezielt ausgewählte Bildungsprojekte wie CAP., das Top-Talent Programm im Fachgebiet Mechatronik, zu unterstützen und damit die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Österreich zu sichern.“

Land OÖ

Das Land Oberösterreich unterstützt CAP. sowohl finanziell als auch mit unterschiedlichen Netzwerkkontakten. Besonders der Schwerpunkt auf qualifizierte Ausbildung von Jugendlichen steht dabei im Fokus. Daher ist CAP. ein Projekt, das sehr gut zur Strategie des Landes Oberösterreich passt.

Wirtschaftskammer OÖ

Die WKO Oberösterreich unterstützt CAP. bei legistischen und organisatorischen Belangen. Da die CAP.tains über den Antritt zur außerordentlichen Lehrabschlussprüfung einen vollwertigen Lehrabschluss erreichen können, sind viele gesetzliche und praktische Voraussetzungen zu erfüllen. Die WKO Oberösterreich begleitet CAP. dabei auf dynamische und flexible Art und Weise.

Mag. Friedrich Dallamaßl
Leiter Lehrlingstelle und Meisterprüfungsstelle WKOÖ

„Im Wettbewerb der Regionen werden wir uns langfristig nur behaupten können, wenn wir auch unsere „besten Köpfe“ frühzeitig fördern und im Land halten. „Alles unternehmen“ bedeutet für die WKOÖ daher auch, gezielt ausgewählte Bildungsprojekte wie CAP., das Top-Talent Programm im Fachgebiet Mechatronik, zu unterstützen und damit die Zukunft des Wirtschaftsstandortes OÖ zu sichern.“

Landesschulrat OÖ

Der Landesschulrat OÖ, verterten durch Herrn Mag. Vormayr, unterstützt CAP. von Beginn an tatkräftig. Dadurch ist eine enge und koordinierte Abstimmung mit den AHS erst möglich geworden.

„CAP. bietet die einzigartige Möglichkeit, neben der Matura an einem Gymnasium eine Mechatronik-Lehre zu absolvieren. Diese optimale Kombination aus Allgemeinbildung und praktischer Ausbildung bietet eine ideale Grundlage für das weiterführende Studium, die berufliche Karriere und das spätere Leben im Allgemeinen. Hätte ich, rückblickend, in meiner Jugend diese Chance für mich oder meine Kinder gehabt, ich hätte sie ergriffen.“

LSI Mag. Günther Vormayr
Landesschulrat für OÖ

CAP.-Partnerschulen

Durch die intensive und hervorragende Zusammenarbeit mit den CAP.-Partnerschulen existiert für beide Partner eine Win-Win-Situation. CAP. als Zusatzangebot erhöht die Attraktivität der Schulen, da dadurch Schülerinnen und Schüler, die technisch interessiert, aber die Allgemeinbildung einer AHS dennoch einer technischen Ausbildung in der HTL vorziehen wollen, ein maßgeschneidertes Ausbildungsprogramm in Anspruch nehmen können. Für CAP. entsteht durch die Kooperation mit den AHS ein immenser „Werbewert“, da die Ausbildung im Rahmen von Eltern- oder Infoabenden durch die Schulen intensiv beworben werden.

ORG der Franziskanerinnen Vöcklabruck
BG UND BRG BRAUNAU
DR. SCHAUER GYMNASIUM WELS
BUNDESGYMNASIUM SEEKIRCHEN
WRG/ORG DER FRANZISKANERINNEN WELS
GYMNASIUM DER ABTEI SCHLIERBACH
KHEVENHÜLLER GYMNASIUM LINZ
BG und BRG GMUNDEN
STIFTSGYMNASIUM MELK
BRG/BORG SCHLOSS TRAUNSEE
REALGYMNASIUM LAMBACH
EUROPAGYMNASIUM BAUMGARTENBERG
AKADEMISCHES GYMNASIUM LINZ
BRG LINZ, HAMERLINGSTRASSE
BUNDESREALGYMNASIUM TRAUN
BRUCKNERGYMNASIUM WELS
EUROPAGYMNASIUM AUHOF
KOLLEGIUM ALOISIANUM
STIFTSGYMNASIUM WILHERING
BRG SOLARCITY LINZ
RAMSAUER GYMNASIUM
GEORG VON PEUERBACH GYMNASIUM

ORG der Franziskanerinnen Vöcklabruck

BG UND BRG BRAUNAU

DR. SCHAUER GYMNASIUM WELS

BUNDESGYMNASIUM SEEKIRCHEN

WRG/ORG DER FRANZISKANERINNEN WELS

GYMNASIUM DER ABTEI SCHLIERBACH

KHEVENHÜLLER GYMNASIUM LINZ

BG und BRG GMUNDEN

STIFTSGYMNASIUM MELK

BRG/BORG SCHLOSS TRAUNSEE

REALGYMNASIUM LAMBACH

EUROPAGYMNASIUM BAUMGARTENBERG

AKADEMISCHES GYMNASIUM LINZ

BRG LINZ, HAMERLINGSTRASSE

BUNDESREALGYMNASIUM TRAUN

BRUCKNERGYMNASIUM WELS

EUROPAGYMNASIUM AUHOF

KOLLEGIUM ALOISIANUM

STIFTSGYMNASIUM WILHERING

BRG SOLARCITY LINZ

RAMSAUER GYMNASIUM

GEORG VON PEUERBACH GYMNASIUM

Interesse, CAP.-Partnerschule zu werden? Kontaktieren Sie Doris Jaksche im CAP.-Office unter der Nummer +43 (0)7242 486 – 1850, per Mail unter office@cap-future.eu oder füllen Sie untenstehendes Formular aus.