Ein würdiger Abschluss des ersten Jahres

Wie jedes Jahr wurde das CAP.-Basismodul mit einem gebührendem Fest gefeiert und auf das erste abgeschlossene CAP.-Jahr angestoßen. Und wie jedes Jahr legte sich der jüngste Jahrgang mächtig ins Zeug, um für seine Gäste einen fulminanten Abend zu gestalten.

Die Nervosität beim JG 2018 war groß. Wird alles klappen, gefällt den Gästen das Programm? Kein Wunder, denn die komplette Gestaltung der Abschlussfeier lag in ihren Händen. Dies ist die erste große Herausforderung, der sich die jüngsten CAP.tains Jahr für Jahr stellen. Schon seit April wurde eifrig geplant. Die Projektleitung des JG 2018 schwitzte ordentlich und nahm professionell die Zügel in die Hand, um die Arbeitsgruppen zu dirigieren.

Das Endergebnis konnte sich sehen lassen: Ein abwechslungsreiches Programm mit Einblicken in das erste CAP.-Jahr, musikalischer Umrahmung durch die Akkordeonisten Gloria, Robin und Viktoria und die charmant-lustige Moderation von Michael begeisterte alle Anwesenden. Vor allem das Onlinequiz „Kahoot“ sorgte wieder für jede Menge Lacher im Raum. Den Höhepunkt stellte die alljährliche Übergabe der Zertifikate dar – für den JG 2018 jenes für das abgeschlossene Basismodul, für den JG 2016 das der abgeschlossenen Fachausbildung.

Während der JG 2016 bereits in die CAP.-Ferien startet bzw. sich in die Ferialpraktika stürzt, heißt es für die Jüngsten noch einmal schwitzen. Sie starten am Freitag mit dem heißgeliebten Schweißkurs, der heuer erstmals in der GRAND GARAGE stattfinden wird.

Alle Fotos der Abschlussfeier…